Song Saa

Kambodscha


Die zwei idyllischen Inseln Koh Ouen und Koh Bong sind durch eine Brücke miteinander verbunden und liegen in Kambodschas Koh Rong Archipel. Bei den Einheimischen ist die Inselgruppe als „Song Saa“ bekannt, was in der Sprache der Khmer so viel wie „die Verliebten“ bedeutet.

Von den Flughäfen Siam Reap und Hoi Chi Minh City gibt es tägliche Flugverbindungen zum Flughafen Sihanoukville. Vom Hafen Sihanoukville aus erreicht man per Schnellboot nach ca. 30 Minuten die Inselgruppe „Song Saa Private Island".

Das Resort „Song Saa Private Island“ ist ein nachhaltiger Rückzugsort in einem bislang unerforschten Paradies. Alle 25 liebevoll gestalteten Villen sind in drei Kategorien unterteilt, die jegliche Anforderungen an Luxus- und Modernität erfüllen. Jede Villa bietet einen spektakulären Blick und ist mit Veranda und privatem Pool ausgestattet.

Im „Vista Bar und Restaurant“ kann man die kambodschanische Küche kennenlernen - die atemberaubende Lage des Restaurants und der Bar auf Song Saa umrahmen die mit Liebe servierten Gerichte mit Zutaten aus lokalem Anbau. In der am Strand gelegenen rustikalen „Driftwood Bar“ werden Pizza, Menüs im Tapas-Style serviert

Im Spa Song Saa Sanctuarie sollen Körper, Seele und Geist zu ihrer ursprünglichen Ruhe und inneren Harmonie zurückgeführt werden. Durch traditionelle Behandlungen, Yoga, Ayurveda, Reiki, Entspannungs- und Heiltherapien, Meditationen und Wellnessangeboten werden den Besuchern auf Songs Saa verschiedene Wege zum eigen Ich eröffnet.

Die fantastische Unterwasserwelt rund um die Insel kann bei Schnorchel-und Tauchtouren entdeckt werden. Darüber hinaus kann man sich beim Segeln, Fischen, Windsurfen, Tubing, Wakeboard-, Wasserski- oder Kajakfahren vergnügen.

 

<< zum vorherigen Hotspot zum nächsten Hotspot >>



Hotspots 2018

Hotspots 2017

Hotspots 2016

Hotspots 2015

Hotspots 2014

Hotspots 2013